Rauchfreies AKH Wien

Vizerektor Prof. Dr. Oswald Wagner, Dir. DI Herwig Wetzlinger, die Betriebsräte Prof. Dr. Ingwald Strasser, Gabriele Waidringer und Wolfgang Hofer haben zusammen mit ca. 95% der Belegschaft, die an der Informationsveranstaltung am 3. Juni 2019 teilnahmen, beschlossen, das Areal des Wiener AKH bis zum 1.7.2020 rauchfrei zu machen. Rauchern werden in der Dienstzeit kostenfreie Entwöhnungskurse angeboten, die von Prof. Dr. Michael Kunze, Prof. Dr. Rudolf Schoberberger und Doz. Dr. Ernest Groman ein Jahr lang über je 5 Wochen durchgeführt werden. Außerdem steht ohne Voranmeldung eine Raucherambulanz jeden Mittwoch von 13 bis 15 Uhr im Raum 05.04.02 (Physikalische Medizin, 5L) zur Beratung zur Verfügung (inklusive Tests zur Nikotinabhängigkeit, CO in der Atemluft, Gewichtskontrolle und Beratung über Arbeitspsychologie, Entspannungstechniken und Ernährung). Nikotinabhängigen Patienten wird Nikotinersatztherapie angeboten. Ein Raucherraum soll nur auf der Palliativstation und für wenige Patienten der Psychatrie aufrecht bleiben. Die dzt. Raucherlounge auf Ebene 5 wird in ein rauchfreies Restaurant für gesundes Essen umgewandelt. Binnen eines Jahres soll der gesamte Campus des AKH (Gebäude und Freiflächen) eine rauchfreie Zone werden. Ziel ist auch die Kündigung des Pachtvertrages mit der Trafik, denn die Raucherlaubnis für Trafiken widerspricht der Hausordnung und ein Suchtgiftverkauf ist im Wr. AKH unerwünscht.
Für die Raucherseminare konnte man sich bei Amtsdir. Gerda Bernhard anmelden. Sie waren 2019 ein Erfolg und werden 2020 fortgesetzt:

 Aussendung des Betriebsrates vom 11.6.2019:

Wie Sie schon informiert wurden, tritt mit 1. Juli 2020 ein generelles Rauchverbot im AKH sowie am AKH-Campus in Kraft. Aus diesem Grund bietet das Zentrum für Public Health in Kooperation mit den Betriebsräten folgende Angebote zur Raucherentwöhnung an:

  
5-Wochen Raucherberatungsprogramm: Jeden Mittwoch von 13 bis 15 Uhr Information auf 5L (Physikalische Medizin)

Das 5-Wochen Raucherberatungsprogramm findet im Zentrum für Public Health, Kinderspitalgasse 15/1 und im AKH Hörsaalzentrum, Kursraum 19 als Einzelberatung statt und besteht aus 5 aufbauenden Terminen:

Anmeldung per mail: raucherhilfe@meduniwien.ac.at

Das nächste 5-Wochen-Beratungsprogramm startet am 7. Okt. 2020. Anmeldung bis spätestens 30. Sept.

Zeitaufwand pro Termin: ca. 30 Minuten

1.     Betreuungstermin am 7.10:

Ø  Erhebung von Basisdaten

Ø  Messung des Kohlenmonoxidgehalts in der Ausatemluft

Ø  Gewichtskontrolle

Ø  Fagerströmtest für Nikotinabhängigkeit

Ø  Vorerfahrungen bei ev. bisherigen Entwöhnungsversuchen

Ø  Ziel-Definition: z.B. „ganz aufhören“ – „generelle Reduktion“ – „zeitliche Reduktion“

Ø  Danach entsprechende Beratung durch unsere Experten

2. Betreuungstermin am 14.10:

Ø  Messung des Kohlenmonoxidgehalts in der Ausatemluft

Ø  Gewichtskontrolle

Ø  Besprechung der bisherigen Erfahrungen

Ø  Beim Ziel „ganz aufhören“ – Festlegung eines „Stopptermins“

Ø  Motivationsgespräch

3. bis 5. Betreuungstermine am 21., 28. Okt. und 4. Nov.:

Ø  Erhebung diverser Parameter wie bei den vorangegangenen Terminen

Ø  Erfolge sowie eventuelle Misserfolge werden besprochen

Ø  Motivationsgespräch

Ø  Im Rahmen des letzten Termins werden Tipps zur Rückfall-Prophylaxe gegeben

 

__________________________________________________________________________________________

 

„Ambulanz zum Thema Rauchen“

Ø  laufend seit Juli 2019

Ø  jeden Mittwoch von 13:00 bis 15:00 Uhr

Ø  Ort: Ebene 5, Physikalische Medizin, 5L,

Ø  Raum: 05.04.02

ohne Voranmeldung